Autoteiledirekt.DE - Fast alle BMW-Teile besonders günstig hier


 
Ihr befindet Euch hier:
 
ca. 25 km (einfache Strecke)
(Teil des Weser-Radweges R99)

Anfahrt

Von Kassel nördlich B83, über Hofgeismar weiter Richtung Trendelburg nach 34385 Bad Karlshafen.

Strecken-
charakter

Gut ausgebauter, fast flacher Radweg (Weserradweg R99)

TIP

Tolle Strecke im landschaftlich schönen Wesertal, etwas für "Kilometerfresser".

Beschreibung

Start der Tour ist am günstigsten in der Ortschaft Herstelle. Man (Frau) lässt dazu bei der Anfahrt Bad Karlshafen rechts liegen und fährt auf der B83 2km weiter bis nach Herstelle, dort in der Ortsmitte rechts ab zum Dampferanleger/Personenfähre. Hier meistens gute Parkmöglichkeiten.

Direkt am Anleger geht es los. Die ersten 300m schlechter Teer, aber es wird besser. So, der Teer ist jetzt besser, je nach Wetter manchmal ein paar kleine Ästchen auf der Strecke.
Nach ca. 1,5 km auf der rechten Seite die (strahlende?) Ruine des AKW Würgassen - also Tempo!
Nach weiteren 1,5 km kurze Steigung, Bootshaus und Campingplatz Beverungen, leichtes Gefälle, an der Gabelung rechts bleiben, Wassertretbecken und schon ist man nach ca. 6 km in Beverungen. Direkt an der Strecke eine Pizzeria und etwas weiter noch gute Möglichkeit für die erste Rast in einem Bier(Apfelschorle)-Garten.

Weiter gehts direkt an der Weser lang. Etwas uneben, Holzbrücke, halbrechts halten und dann den tollen Teer genießen.
Nach ca 4 km vorbei an der großen Mauer von Blankenau. Einkehrmöglichkeit. Eine leichte Steigung und es folgt nach weiteren ca. 4 km die Ortschaft Wehrden. Hier in der Ortsmitte rechts über einen großen Platz zum Anleger. Wieder eine gute Raststation mit Gartenlokal.

Weiter gehts auf dem ca. 3 m breiten R99. Kurze Steigung und dann längeres leichtes Gefälle. Rechts oberhalb der Weser ist jetzt Fürstenberg (Fürstenberger Porzellan) zu sehen.

Unter der folgenden Brücke scharfe rechts/links Kombination, besser etwas bremsen. Kurz danach sehr schmale, ca. 1 m breite Brücke; Achtung Gegenverkehr! Wir sind jetzt, nach ca. 3,5 km, in Höhe der Ortschaft Godelheim.

Ca. 1,5 km später, See mit Campingplatz. Weiter auf sehr guter Teerdecke zum nächsten See. Am Ende des Sees schöner Sandstrand und Bademöglichkeit!

An der folgenden Gabelung rechts und schon ist Höxter zu sehen. Kurze Steigung und wir fahren über den Bollerbach.
Ortslage Höxter mit schöner Parkanlage am Weserufer.

Wer noch kann, schafft es ja vielleicht jetzt auch noch ca. 3 km weiter bis zum Kloster Corvey.

Dazu weiter auf dem R99, der jetzt ca. 800 m gepflastert ist. Es folgen Schienen und vor dem Holzhaus des Motorbootvereins geht es rechts ab und dann links weiter, an einem großen Holzschuppen eines Sägewerks vorbei.
Links ist dann schon das Kloster zu sehen. Dem Hinweisschild "Corvey" nach links folgen und nach 500 m rechts abbiegen und bis vor das Kloster/Schloß rollen. Hier gibt es wohl immer Ausstellungen und Besichtigungsmöglichkeiten.

So, das war`s fürs Erste. Der R99 geht natürlich noch weiter - aber es gibt ja jetzt auch noch den Rückweg.
Ach ja, manchmal schiebt einen der Wind auf der Strecke gut vorwärts, den Schalter, dass er einen auch gut zurück schiebt hab ich noch nicht gefunden.

Diese Streckenbeschreibung habe ich von Norbert Gerland bekommen. Vielen Dank !

  >> Bad Karlshafen/Höxter bei Maps Google
 
   
 
Das könnte Euch auch interessieren:

Infos zum Weserradweg
Hameln - Holzminden (Bevern) -Weserradweg-

zurück  

[Home]   [K.I.S.S. - Tuesday Night]     [Strecken]   [About-Inline]   [Hotlinks]   [Shots]   [Werbung]   [Impressum]