Ihr befindet Euch hier:
 

"Es ist geschafft !" so mögen viele der Teilnehmer an der Veranstaltung Rhein-on-Skates gedacht haben. Am vergangenen Samstag, d. 20.09.2003 trafen sich Skater aus dem gesamten Bundesgebiet um von Rüdesheim über Koblenz bis nach Bingen zu skaten, eine Strecke von insgesamt 127,9 km und damit die längste Skatetagestour in diesem Jahr.

Wir trafen uns bereits am Freitag abend mit einer kleineren Gruppe von Organisatoren und Ordnern zu einem Pastaessen in Mainz und wurden freudig begrüßt. Am nächsten Morgen fuhren wir mit der Rheinfähre von Bingen nach Rüdesheim wo es um 10.15 Uhr losgehen sollte. Nach einer kurzen Ordnerbesprechung und dem Startschuss mit lokaler Politprominenz ging es bei anfänglich gemütlichem Tempo auf die Strecke.
Unterbrochen von zwei kurzen Pausen die erforderlich waren um den Verkehr vorbeizulassen fuhren wir bei idealen Bedingungen - warmes sonniges Wetter und feiner Asphalt - entlang des Rheins durch den Rheingau bis unterhalb des Loreleyfelsens.
Dort gab es die erste Wassserpause mit Joghurt und Bananen zur Kräftigung. Nach einer guten halben Stunde fuhren wir weiter Richtung Koblenz, wiederum von kleineren Stopps unterbrochen. Jetzt gelang es uns doch den anvisierten 20er Schnitt zufahren und so erreichten wir gegen 14.00 Uhr Koblenz. An der Sporthalle Oberwerth konnten wir uns mit Pasta und Sportgetränken stärken und erholen, die ersten 66 km waren zurückgelegt.
Um 15.00 Uhr ging es rheinaufwärts zurück in Richtung Bingen wobei wir die anfängliche Steigungsstrecke doch etwas in den Beinen spürten. Aber nachdem wir den ersten Abschnitt geschafft hatten wollte jeder auch die zweite Teilstrecke skaten.
Auf halber Strecke nach Bingen gab es eine weitere Wasserpause und Bananen, leider etwas zu wenig für alle Teilnehmer. Daraufhin wurde spontan eine zusätzliche Wasserstelle vor Bingen errichtet die vielen die ersehnte Kühlung verschaffte.
Gegen 20.00 Uhr erreichten wir dann Bingen und fuhren auf den dortigen Parkplatz "Palazzo" an der Passagierfähre zum Ausklang des Abends. Es gab einen Pasta- und Getränkestand und eine kleine Bühne für die anschließende Party, doch angesichst der geskateten Strecke kam keine richtige Feierlaune auf, viele Skater verließen nach einer Stärkung den Platz.
Nach einer kurzen Ansprache der Organisatoren bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde und um 21.30 Uhr sorgte ein Feuerwerk auf der Rüdesheimer Seite in Nähe der "Germania" zusammen mit einem Lichterbogen über den Rhein für einen krönenden Abschluss dieses wunderschönen Tages.

Ich denke es war für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis an diesem Tag auf Hauptverkehrsstraßen rheinab- und aufwärts zu skaten und dabei das Weltkulturerbe der Unesco "Mittelrhein" zu erleben. Viele Teilnehmer kannten sich bereits von den HR- und Ehrmann-Touren und neue Kontakte wurden geknüpft. Genaue Angaben über die Anzahl der Skater sind schwierig, an einer Zählstelle wurden 1100 - 1300 Teilnehmer gezählt, über 1000 Essen in Koblenz ausgegeben und der Infodienst der Rhein Main Presse schreibt von bis zu 3000 teilnehmenden Skatern. Nach meiner Schätzung haben ca. 500 Teilnehmer die gesamte Strecke bei dem anvisierten Schnitt von 20 km geskatet und waren sich darin einig: Diese Veranstaltung soll auch nächstes Jahr stattfinden, einige meinten sogar mit einer noch längeren Strecke. Vielleicht können wir das nächste Mal die beiden Hauptstädte Wiesbaden und Mainz mit einer Skatetour verbinden, so wie es schon bei den Skatenights geschieht.
Ein hohes Lob muss allen Beteiligten ausgesprochen werden die für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten. Erfahrene Motorradpolizisten, stets gutgelaunt, sicherten zusammen mit Ordnern der unterschiedlichsten Skatenights den Verkehr, Sanitätsverbände leisteten erste Hilfe, zwei Besensammlerbusse übernahmen den Weitertransport entlang der Strecke und die Sportbünde von Hessen und Rheinlandpfalz deckten u.a. die Versicherung der Veranstaltung.
Weitere Informationen, Berichte und Bilder gibt es hier: www.w-n-s.de

Bernd Pape
zurück
 


[Home]   [K.I.S.S. - Tuesday Night]     [Strecken]   [About-Inline]   [Hotlinks]   [Shots]   [Werbung]   [Impressum]