Ihr befindet Euch hier:
 

am Sonntag, 2.9.2001
zwischen Niestetal-Heiligenrode über Staufenberg-Uschlag nach Nieste

"Familienfest" lockt immer mehr an

Bereits zum fünften Mal hieß es am Sonntag wieder "Radel mal im Niestetal"

USCHLAG
Radfahrer und Inline-Skater aus Nah und Fern ließen es sich am Sonntag nich nehmen, die wunderschöne Landschaft des Obergerichts auf zwei (großen) oder acht "kleinen) Rädern zu erkunden.
   Bürgermeister Volker Zimmermann begrüßte die Gäste zum "Radelmal im Niestetal" in Uschlag und wünschte ihnen einen schönen Tag in hervorragender Natur zwischen Niestetal- Heiligenrode und Staufenberg-Uschlag, Dahlheim und Nieste. Gleichzeitig lud er fürs nächste Wochenende ein, die Einweihung des Barfußpfades mit zu erleben.
   Zum Radlergottesdienst vor der Uschlager Kirche sammelten sich an diesem schönen sonnigen Sonntagvormittag zahlreiche Radfahrer. Zimmermann und sein Team legen den Radfahrsonntag gern mit Festlichkeiten entlang der Strecke zusammen.
   Am vergangenen Sonntag feierte in Nieste der Musikverein 30jähriges Bestehen und der Heimat- und Verkehrsverein lud zum 20. Volkswandertag ein. Gute Gelegenheit für Radfahrer, im Festzelt bei Musik zünftig Brotzeit zu halten und den Durst zu löschen.
   Entlang der Strecke gab es Informationsstände, an denen Radfahrer viel wissenswertes über ihr Hobby erfuhren. So konnte man am Stand des ADFC das Fahrrad mit einer Diebstahlcodierung ausrüsten.
   Für Bürgermeister Zimmermann ist das Radelmal im Niestetal "ein großes Familienfest". Wünschenswert wäre im nächsten Jahr eine bessere Ausschilderung für von weit anreisende Teilnehmer.

Quelle: HNA Münden, 4.9.2001    

weiterführende Links
--> zu der Streckenführung des Events
--> Radel mal im Niestetal -Fotos
--> Meinungen

 

zurück

 

 



[Home]   [K.I.S.S. - Tuesday Night]     [Strecken]   [About-Inline]   [Hotlinks]   [Shots]   [Werbung]   [Impressum]