Ihr befindet Euch hier:
 

Fun & Skate Cup 2003 -
ein Turnier mit viel Ehrgeiz und vor allem Spaß
"Rapid Mathe" aus Eichstätt holten sich den Titel.

Schon die Qualifiaktion in Parsberg am vergangenen SamstagTeam 2 hatte den überaus großen Eifer aller fünf Teams gezeigt, diesen Fun & Skate Cup mit den Disziplinen Street Soccer und Inline Hockey zu gewinnen. Das Finale in Eichstätt am Sonntag, an dem nur noch vier Teams teilnehmen durften, überbot alles bisher Gesehene. Im Finalspiel auf der Fun Arena™ konnte sich "Rapid Mathe" aus Eichstätt gegen die Monte Eagles aus Hirschau durchsetzen und die 800 Besucher des Fun & Skate Cups zollten ihnen den gehörigen Respekt.
In Parsberg hatte es noch anders ausgesehen. Die Monte Eagles setzten sich in der Gesamtwertung beider Disziplinen auf Platz Eins, Eichstätt mit Rapid Mathe vor den Crusaders und dem Team Augsburg auf Platz zwei. Team Röthenbach belegte den fünften Platz und schied somit aus.
Der Sonntag brach an und er bescherte Organisation und den Team 1Teams perfektes Kaiserwetter, um den Fun & Skate Cup auszutragen. Doch erst musste die Fun Arena™ vom Eis befreit werden, um sie dann mit der Stadtprominenz öffentlich einzuweihen.
Der sportliche Wettkamf begann: Zuerst Street Soccer, dann Inline Hockey. Jedes Team musste in beiden Disziplinen antreten. Rapid Mathe überzeugte im Fußball und belegte hier Platz eins. Nach einer Inline Basketball Demo der Krönert Crocodiles, Die Finalisteneiner Halfpipe Show des Light Teams, einem professionellen Inline Aggressive Skate Team sowie einer SkaterJet Show war das Publikum entspannt genug, um die letzten Spiele im Inline Hockey mit Spannung zu verfolgen.
Troy Manering und Gary Jusupoglu überschlugen sich als Moderatoren, denn die Teams kämpften hart um den Puck auf der Fun Arena, alle ausgerüstet durch den Sponsor "Final", der allen Spielern Schutzausrüstungen zur Verfügung stellte. Doch der Torwart von Rapid Mathe zeigt bessere Nerven und hielt die Pucks mit vollem Körpereinsatz auf. Der Endstand im Inline Hockey belief sich auf 4:1 und somit lagen sie auch in der Gesamtwertung vor den Monte Eagles. Bei der Siegerehrung waren nochmals alle Teams versammelt. und mit viel Applaus und Laola Wellen sowie vielen Preisen der Sponsoren Krönert Sportmarketing Die Gewinnerund dem M & L Skatershop wurden alle Teams für ihre Anstrengungen entlohnt. Wie sagte Gary Jusupoglu so schön: "Sport & Spaß lohnen sich!!!"
Und das Publikum war auch zufrieden. Nicht nur Zuschauen war möglich, auch Inline Skates von Salomon konnten ausgeliehen werden, die Kinder hatten Spaß an Basketball Trampolin Burgen und Hockey- sowie Fußball- Torwänden. Rundherum war der erste Fun & Skate Cup 2003 ein voller Erfolg und zufriedene, gut gelaunte Gesichter verließen am Abend den Volksfestplatz in Eichstätt, in der Hoffnung, nächstes Jahr wieder einen Fun & Skate Cup in Eichstätt zu sehen.

ewo/LL/cu/20.10.03

Das könnte Euch auch interessieren:

Webseite www.funskatecup.de
zurück
 


[Home]   [K.I.S.S. - Tuesday Night]     [Strecken]   [About-Inline]   [Hotlinks]   [Shots]   [Werbung]   [Impressum]