Autoteiledirekt.DE - Fast alle BMW-Teile besonders günstig hier


 

 
Ihr befindet Euch hier:
 

Inline-Skates sind IN - nicht immer zur Freude anderer. Denn in Fußgängerbereichen kann es rasch zu schmerzhaften Kollisionen kommen. Wo dürfen die flotten Roller überhaupt ihrem Hobby frönen? Und wer muß für Verletzungen nach einen Zusammenprall aufkommen?

Das Bundesverkehrsministerium äußerte sich dazu ziemlich unsportlich: “Nach der Straßenverkehrsordnung müssen “Verkehrsteilnehmer mit Rollerskates (dazu gehören auch Skateboards) die Verkehrsflächen für Fußgänger benutzen. Und als Gehwegbenutzer haben sie darauf zu achten, daß hierdurch keine Gefährdungen oder vermeidbare Belästigungen anderer eintreten. Maßgeblich sind dafür zum Beispiel Gehwegbreite und Stärke des Fußgängerverkehrs”.

Mit anderen Worten: Inlineskater dürfen nicht auf der Straße, nicht einmal auf Radwegen dahingleiten. Juristen sehen deshalb “gesetzgeberischen Handlungsbedarf”, um sie aus der rechtlichen Grauzone herauszuholen, zumal die Zahl derer, die die einspurigen Rollschuhe sportlich oder einfach zum schnelleren Fortkommen benutzen, von Jahr zu Jahr zunimmt.

In diesem Zusammenhang hat auch das Oberlandesgericht Karlsruhe entschieden, daß Inlineskater verkehrsrechtlich zu den Fußgängern gehören - mit der Folge, daß Autofahrer auf sie besondere Rücksicht nehmen und ihr Tempo notfalls auf Schrittgeschwindigkeit reduzieren müssen, wenn sie erkennen, daß ein Inlineskater auf einem Fußgängerüberweg die Straße überqueren will. Andererseits müssen Inlineskater an solchen Stellen “Schrittempo” fahren, sonst sind sie mitschuldig, wenn sie von einem Auto angefahren werden. (AZ:10U60/98)

Wohl denen, die eine Privathaftpflichtversicherung haben. Denn für Schäden zahlen Skater, wenn sie zu schnell Fußgänger umkurven wollten oder auf die Straße geraten und mit Fahrrad oder Auto zusammengestoßen sind. Das gilt zumindest für alle, die sieben Jahre oder älter sind. Bei Kindern unter sieben Jahren kommt es darauf an, ob Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt haben.

Quelle: www.langeweile-ade.de

 
Das könnte Euch auch interessieren:

noch ein Artikel zum Thema
 
zurück


[Home]   [K.I.S.S. - Tuesday Night]     [Strecken]   [About-Inline]   [Hotlinks]   [Shots]   [Werbung]   [Impressum]