Ihr befindet Euch hier:
 

1. Die richtige Schutzausrüstung

Wer sich ein paar Inline-Skates und das passende Equipment zulegen möchte, sollte nicht nur seine Schuhgröße kennen. Auf den folgenden Seiten wurden deshalb alle relevanten Tips zur richtigen und wichtigen Ausrüstung für Fitness-Skater zusammengetragen.

 
 

Nummer Sicher

Schutzausrüstung

Die komplette Schutzausrüstung gehört zum Skaten wie die Skates selbst.
Untersuchungen haben jedoch ergeben, daß 20% aller Skater überhaupt keine und nur 19% die komplette Schutzausrüstung tragen. Verletzungen sind somit vorprogrammiert.

 
 

Helm

Helm

Mehr und mehr Hersteller entdecken den Fitness-Skater als Helmträger. Der Inline-Helm unterscheidet sich nur unwesentlich (oder gar nicht) von klassischen Fahrradhelmen. Beim Kauf auf das Gewicht (je leichter, desto besser) und gute Belüftung achten. >> Kauftipps

 
 

Ellbogen-Schoner (Ellbow-Pads)

Ellbogen Schoner

Bei der Auswahl der richtigen Schoner sollte man sich Zeit lassen. Wichtig ist, daß sie bequem sitzen.
Die Erfahrungen zeigen, daß Schoner, die zwicken oder kneifen, später meist ungenutzt im Schrank bleiben.

 
 

Handgelenk-Schoner (Wristguards)

Handgelenk-Schoner

Es liegt in der Natur des Menschen, einen Sturz immer mit den Händen abfangen zu wollen. Neben der richtigen Sturztechnik sind daher auch die Handgelenk-Schoner sehr wichtig.

 
 

Knie-Schoner (Knee-Pads)

Handgelenk-Schoner

Sie kriegen das meiste ab, zumindest, wenn man richtig fällt.
Ist der Sturz nicht zu vermeiden, immer zuerst auf die Knie fallen lassen, dann auf die Ellbogen und zum Schluß auf die Hände. Wenn überall Schoner sind, passiert überhaupt nichts.

 

 

 

 
Das könnte Euch auch interessieren:

Ein Unfall: Der Helm danach
Kauftipps
"Warum Helm tragen beim Skaten...?"
 
zurück


[Home]   [K.I.S.S. - Tuesday Night]     [Strecken]   [About-Inline]   [Hotlinks]   [Shots]   [Werbung]   [Impressum]